Produkte

Technische Gewebe

Die Sicherheitsspritzschutzvorrichtungen für Flansche der Linie ARTEMA® SAFECAP® aus technischen Geweben dienen zum Schutz der Umgebung, des Personals und der Maschinen vor versehentlichen Spritzern, wenn eine Dichtung bricht. Eine breite Palette von Textilmaterialien, die für die Fertigung der Spritzschutzvorrichtungen für Flansche verwendet werden, ermöglicht es, jede Anforderung der Anlage zu erfüllen und die beste Lösung für jede Art von Flüssigkeit, die durch die jeweilige Rohrleitung fließt, zu finden:
- Reines PTFE (Teflon), das für alle chemischen Produkte bei sehr niedrigen (ab -212 °C) und hohen Temperaturen (bis +230 °C) geeignet ist
- Glasfaser, die mit beinahe allen Chemikalien kompatibel ist
- PVC-beschichteter Polyester - für allgemeine Anwendungen bei normalen Temperatur- und Druckverhältnissen
- Mit PTFE imprägnierte Glasfäden für Anwendungen in ATEX-Zonen

Die Sicherheitsspritzschutzvorrichtungen für Flansche von ARTEMA® aus verschiedenen Geweben (PTFE Teflon, Glasfaser, Polyester und PVC, mit PTFE imprägnierte Glasfäden für ATEX-Zonen) können mit Zubehör teilen ergänzt werden:
- Leck-Sammelleitung (Ablaufleitung)
- Bausatz gegen Manipulation mit Vorhängeschloss oder Schelle
- Leckanzeige mit Lackmuspapier

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP 100% PTFE

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® 100% PTFE, aus reinem PTFE-Gewebe (Teflon). Für alle Chemikalien, auch chemisch aggressive (mit Ausnahme von Alkalimetallschmelzen, Fluor und Chlortrifluorid).
Min./max. Temperatur: -212 +230 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP 100% PTFE / GARD

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® 100% PTFE/GARD aus reinem PTFE-Gewebe (Teflon) mit transparentem Streifen in der Mitte aus 100% PTFE/FEP. Für die meisten Chemikalien (mit Ausnahme von Alkalimetallschmelzen, Fluor und Chlortrifluorid).
Max. Temperatur: +200 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP VT

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® VT aus porösem Glasgewebe, bei dem jeder einzelne Faden mit PTFE beschichtet wurde. Für die meisten Chemikalien.
Max. Temperatur: +230 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP VT / GARD

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® VT/GARD aus porösem Glasgewebe, bei dem jeder einzelne Faden mit PTFE beschichtet wurde, und mit transparentem Streifen in der Mitte aus 100 % PTFE/FEP. Für die meisten Chemikalien.
Max. Temperatur: +200 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP TFE-B-AS für ATEX-Zonen

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® TFE-B-AS aus Gewebe mit Fäden, die mit einer speziellen PTFE-Formel mit antistatischen Eigenschaften imprägniert wurden. Für Anwendungen in ATEX-Zonen oder in Bereichen, wo eine Anhäufung von elektrostatischen Ladungen vermieden werden muss.
Max. Temperatur: +230 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP PVC

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® PVC aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe. Für Wasser, Lösungsmittel und Kohlenwasserstoffe.
Max. Temperatur: +60 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP PVC / GARD

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® PVC/GARD aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe mit transparentem Streifen in der Mitte aus PVC. Für Wasser, Lösungsmittel und Kohlenwasserstoffe.
Max. Temperatur: +60 °C.

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP TFE-B-AS/GARD für ATEX-Zonen

Spritzschutzvorrichtungen für Flansche SAFECAP® TFE-B-AS/GARD aus Gewebe mit Fäden, die mit einer speziellen PTFE-Formel mit antistatischen Eigenschaften imprägniert wurden, und mit transparentem Streifen in der Mitte aus 100% PTFE/FEP. Für Anwendungen in ATEX-Zonen oder in Bereichen, wo eine Anhäufung von elektrostatischen Ladungen vermieden werden muss.
Max. Temperatur: +200 °C.


Sind Sie ein Distributor?